Wander- und Radtouren in der Region Rastenberg


« Zurück zur Tourenübersicht

Rastenberg - Tiefes Tal - Schacht



Wegbeschreibung 


Kennzeichnung: keine
 

Länge: ca.15 km
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Ausrüstung: Fahrrad 
Schwierigkeitsgrad: leicht
Streckenprofil: Straße, Radwege, gut befahrbare Waldwege und Forststraßen.

Der Einstieg in die Radtour, kann frei gewählt werden.
Ideale Ausgangspunkte:

  • Großer Parkplatz am Waldschwimmbad, Gaststättenbesuch vor oder nach der Wanderung in der Saison möglich.
  • Spielplatz Hinter der Burg/Amselweg.
  • Im Bereich der Innenstadt.


Leichte Fahrradrunde, auch für Kinder geeignet. Der Streckenverlauf ist sehr harmonisch und führt durch schönste Landschaft. Viele attraktive Punkte laden zum Verweilen ein - unbedingt auf ein Picknick einrichten.

Ein besonderer Höhepunkt befindet sich im Tiefen Tal. Hier verläuft die Route parallel zum Harschbach, welcher romantisch "dahinmäandert". Ca. 50 m nach dem ehemaligen Viadukt, auf der linken Seite der Forststraße, kann rechts die Brauteiche bewundert werden, Das stattliche Exemplar ist einer der ältesten Bäume in unserer Gegend und erfreut den Waldbesucher schon knappe 400 Jahre.

Der Name lässt die Vermutung an einen alten Brauch aufkommen.
Es heißt: Junge Mädchen welche in der Osternacht den Baum aufsuchen und auf dem Wege zur Brauteiche an ihren heimlich Geliebten dachten, die Eiche umtanzten und aus einer nahe gelegenen Quelle Osterwasser schöpften und in Krügen mit nach Hause nahmen, bekommen ihren Traummann.

Weiter geht es über die Fuchsallee zum ehemaligen Schacht durchs Krahntal zurück nach Rastenberg.

« Zurück zur Tourenübersicht


Alle hier empfohlenen Touren sind auf eigene Gefahr zu nutzen. Es handelt sich um markierte und teilweise unmarkierte Wander- und Radtouren mit unterschiedlichsten Wegeprofilen für die wir als Stadt Rastenberg keine Verantwortung übernehmen. Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr.




Erlebnisregion Rastenberg




Größere Karte anzeigen »


« Zurück zur Tourenübersicht